weather-image
30°
Mit mehr als einjähriger Verzögerung sind die ersten Flugscheine an NH 90-Pilotenübergeben worden

Die ersten vier Fluglehrer haben es geschafft

Bückeburg (rc). Mit einem Jahr, einem Monat und einer Woche Verzögerung sind an der Heeresfliegerwaffenschule die ersten Sc heine für die ersten vier Fluglehrer und vier Bordmechaniker auf dem neuen Transporthubschrauber NH 90 vergeben worden. Während eines feierlichen Appells bezeichnete der General der Heeresflieger, Brigadegeneral Richard Bolz, die Verzögerung als "schmerzlichen Zeitverlust", der aufgeholt werden müsse, um die Einsatzfähigkeit der ersten NH-90-Staffeln zu gewährleisten. Bis eine einsatzfähige Staffel im Verband mit der CH-53 geflogen werden kann, werden weitere eineinhalb Jahre gebraucht.

Gestern Morgen ist es endlich soweit: Mehr als ein Jahr haben vi


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt