weather-image
25°
Lyrik von Anka Knechtel und Klänge von Manuel Jürgens im "Mallalai" / Musik und Sprache bilden eine Einheit

Die Erfahrungen des Lebens auf den Punkt gebracht

Bückeburg (bus). Einen Streifzug durch Lebensmomente, die jeden von uns auf die ein oder andere Art bewegen, hat die Bückeburgerin Anka Knechtel jetzt dem Publikum im "Mallalai" geboten.

Anka Knechtel liest aus "Spuren".


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt