weather-image
30°
Das Hospiz Mutter Anselma feiert sein zehnjähriges Bestehen – mit Gedanken über die Endlichkeit

Die Dankbarkeit der Sterbenden ist ihr Lohn

Bad Pyrmont. Der peruanische Schriftsteller Sergio Bambaren Roggero hat in seinem Roman „Der träumende Delphin“ geschrieben: „Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschied nehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.“

270_008_4242948_pn201_0502.jpg

Autor:

Sabine Brackhan


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt