Schwache Vorstellung der Kontrahenten endet mit einem leistungsgerechten 1:1

Die Bückeburger Heimstärke bleibt auch gegen Kleefeld ungebrochen

Bezirksoberliga (ku). Kein fußballerisches Glanzlicht im nächsten Spitzenspiel, die Bückeburger Serie hielt aber auch gegen Kleefeld. Knapp 130 Zuschauer sorgten bei stürmischem Herbstwetter für einen Minusrekord, so richtig erwärmen am Spiel der Kontrahenten konnte sich eigentlich dabei niemand.

Niklas Fritsche (l.) lieferte sich mit Sven Holzmann ein packend


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt