Auftakt am 8. Januar mit 40 Teams / Getzschmann: Hervorragende Disziplin

Die Bückeburger Eisstockschützen gehen bald in die Zwischenrunde

Bückeburg (bus). Im Wettbewerb um die Stadtmeisterschaft der Bückeburger Eisstockschützen hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Von den ursprünglich 94 gestarteten Teams erreichten 40 die Zwischenrunde. Diese Runde wird in acht Gruppen zu jeweils fünf Mannschaften ausgespielt. Zum Auftakt treffen am Montag, 8. Januar, in der Gruppe A Prasse-Team, Knatenser Bouletten I, Glatte Sache II, Girlfriends und Die Dreißiger sowie in der Gruppe B Sportstudio Abresch I, Die Knipser, Bückeboule III, Die Eisbären und BSG Bückeburg II aufeinander.

Bei den im Rahmen von "Bückeburg on Ice" organisierten Stadtmeis


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt