weather-image
14°
Pretty Things in der Bluesgarage

Die „bösen Buben des Rock“ kommen

Die Pretty Things versuchten durch die Tür zu kommen, die von den Rolling Stones aufgetreten wurde. Gitarrist Dick Taylor hatte 1962 in der Band „Little Boy Blue & The Blue Boys“ gespielt. Mitglied in dieser Band war auch der spätere Stones-Gitarrist Keith Richards. Als diese Formation ihren Namen in Rollin‘ Stones änderte und das Geschäft professionell betreiben wollte, stieg Taylor aus und gründete kurze Zeit später mit Phil May die Pretty Things.

270_008_4896739_pretty_things.jpg

Ihre erste Hitnotierung hatte die Band 1964 mit „Rosalyn“, ihr erfolgreichster Titel hieß „Don’t Bring Me Down“. Ab 1966 hatte die Formation keine nennenswerten Erfolge mehr aufzuweisen und verschwand auch völlig aus den Hitparaden. Die Gruppe änderte dauernd ihre Besetzung, ohne jedoch an Attraktivität zu gewinnen. Obwohl die Pretty Things in kommerzieller Hinsicht nie wieder an ihre Anfangserfolge in den 60er Jahren anknüpfen konnten, übten sie beträchtlichen Einfluss auf andere Musiker aus. Als erklärte Pretty Things-Fans outeten sich unter anderem David Bowie und Robert Plant. Bowie coverte für sein Album „Pinups“ mit „Rosalyn“n und „Don’t Bring Me Down“ gleich zwei Titel der Band. Mit Phil May (Gesang) und Dick Taylor (Gitarre) stehen noch zwei Gründungsmitglieder in den Reihen der Pretty Things.

Showtime am 28. Oktober: 21 Uhr Karten: www.bluesgarage.de

Bereits am 21. Oktober wird der bitische Gitarrist/Sänger Steve Gibbons zu Gast in Isernhagen sein. Die Fans können sich auf einen Mix aus Country, Rock, Blues und Jazz freuen.

Showtime: 21 Uhr

Einen Tag später, am 22. Oktober, gibt es heißen Texas Road House Blues mit Smokin‘ Joe Kubek & Bnois King in der Bluesgarage zu hören.

Showtime: 21 Uhr

Mit Eric Sardinas präsentiert sich am 29. Oktober ein US-amerikanischer Bluesrock-Gitarrist, der 1990 nach Los Angeles zog, sich zunächst als Straßenmucker betätigte, bevor die Musikbranche auf ihn aufmerksam wurde und er als Support für Johnny Winter gebucht wurde. 1999 erschien das Album-Debüt „Treat Me Right“ weitere erfolgreiche Alben wie „Devil’s Train“ oder „Black Pearls“ folgten. Aktuelles Album: Sticks And Stones.

Showtime: 21 Uhr



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt