×

Die Bläserklasse mit der "Lizenz zum Tröten"

Rinteln (rd). Die Kreisjugendmusikschule Schaumburg und das Feuerwehrblasorchester Rinteln bieten für die neuen fünften Klassen eine Bläserklassen-AG unter dem Titel "Ahnung von Tuten und Blasen" an.

An diesem schulübergreifenden Gemeinschaftsprojekt sind die Hauptschule am Ostertor und die Hildburg-Realschule beteiligt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten ab September einmal wöchentlich Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen. Zusätzlich steht eine Stunde für die gemeinsame Orchesterprobe zur Verfügung. KJMS-Leiter Lutz Göhmann nennt das Projekt scherzhaft "Lizenz zum Tröten". Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Eufonium, Posaune und Tuba sind die Instrumente, die hier erlernt werden können. Göhmann freut sich, dass den Jugendlichen durch eine Förderung des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur eine fast kostenfreie Teilnahme ermöglicht wird. Lediglich für ein Leihinstrument wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben. Die Anzahl der Plätze ist allerdings begrenzt, sodass eine umgehende Anmeldung ratsam ist. Am Donnerstag, 4. September, können unter fachkundiger Anleitung verschiedene Instrumente ausprobiert werden. Anmeldeformulare bei den Schulen oder nach Anforderung per E-Mail: info@KJMS-Schaumburg.de.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt