weather-image
17°
Grundschule Meinsen weist Vorwürfe aus dem Jugendausschuss zurück

"Die Behauptungen sind unwahr, wir haben nie Kinder verjagt"

Meinsen (rc). Die Grundschule Meinsen hat im Ausschuss für Jugend und Familiein der vergangenen Woche gemachte Aussagen zurückgewiesen, dass vom Hausmeister Kinder vom Schulhof verjagt worden seien, weil sie dort Ball spielten und zu viel Lärm gemacht hätten. Auch den Basketballkorb habe man nicht eigenmächtig abgebaut, sagten Rektor Norbert Flei und Hausmeisterin Erika Happ in einem Pressegespräch. "Diese Behauptungen sind unwahr, wir verjagen keine Kinder", empörte sich der Rektor.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt