weather-image
23°
Beirat beim Landkreis macht sich in vielen Bereichen stark / Ansprechpartner für alle Betroffenen

Die Barrieren für Behinderte sollen fallen

Hameln (tk). Oft sind es nur kleine Stolpersteine, mitunter aber auch große Hindernisse, die Menschen mit Behinderungen den Alltag schwer machen – auch im Landkreis Hameln-Pyrmont. Damit unnötige Barrieren beiseite geschafft werden und betroffene Mitbürger leichter Unterstützung finden, hat sich Anfang Februar der Behindertenbeirat konstituiert. Jetzt wollen die Vertreter von Vereinen und Gemeinden Dampf machen. Wer übernimmt welche Aufgabe, vertritt welche Gruppe und hat welche Absichten?

Kleine Stolpersteine im Alltag: Eine Rollstuhlfahrerin überwinde


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt