weather-image
Betroffen sind auch die Ortsdurchfahrten von Hachmühlen und Brullsen

Die B 442 wird im Frühjahr saniert

Bad Münder (mf). Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr gestern mitteilte, soll im Frühjahr die Bundesstraße 442 zwischen Coppenbrügge und Hachmühlen instand gesetzt werden.

270_008_5178448_lkbm_Strasse_442_Hachmuehlen.jpg

Nach Angaben von Geschäftsbereichsleiter Markus Brockmann weist die Deckschicht an vielen Stellen Risse vor. Zudem gebe es im Asphalt sogenannte Ausmagerungen. Um die Substanz zu erhalten und das Eindringen von Wasser in die Fahrbahn zu verhindern, müsse dringend saniert werden.

Die Arbeiten werden nach Behördenangaben auf insgesamt sieben Bauabschnitte verteilt. Betroffen sind auch die Ortsdurchfahrten von Brullsen und Hachmühlen.

Der Verkehr soll während der Arbeiten halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt werden. Dazu wird jeweils eine Fahrbahn gesperrt – mobile Ampeln kommen zum Einsatz. Für den Schwerlastverkehr (Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen) wird die Strecke allerdings während der gesamten Bauzeit gesperrt. An Wochenenden und Ferientagen soll dies abschnittsweise auch für den übrigen Verkehr gelten. In diesen Fällen werden großräumige Umleitungen ausgeschildert. Sie führen in beiden Richtungen westlich über die Bundesstraße 1, die Landesstraße 423 (Hasperde) und weiter zur B 217 in Höhe Hachmühlen. Behinderungen und Wartezeiten können nicht ausgeschlossen werden, heißt es im Straßenbauamt, wo man vor allem Anwohner um Verständnis bittet.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende April/Anfang Mai beginnen und werden etwa sechs Wochen dauern. Vor Beginn will die Behörde noch detaillierte Informationen zu den jeweiligen Sperrungen und Umleitungsstrecken bekannt geben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt