weather-image
15°

Die Ampelphase an der Angerstraße ist zu kurz – sagen Eltern

BAD MÜNDER. Die Schilderungen der Eltern waren eindrücklich: Vor allem in den Morgenstunden stehen viele Grundschulkinder an der Fußgängerampel an der Angerstraße, laufen los, wenn es grün wird, bleiben stehen, wenn die Ampel auf rot steht. Doch die Grünphase sei für ältere Menschen und kurze Kinderbeine viel zu kurz.

Bei Grün geh’n, bei Rot steh’n: Eltern kritisieren, dass die Ampelphase für Grundschüler zu knapp bemessen ist. Foto: Dittrich
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt