weather-image
16°
Buchholzer Quere wird in Stadthagen saniert / Schäden größer als erwartet / Stromkabel entdeckt / Wiederaufbau ab 20. August

Die alte Auebrücke sorgt für neue Überraschungen

Buchholz (tw). In Nachbarschaft des Klärwerks, wo noch vor Kurzem die Fußgängerbrücke über die Aue führte, flattert rot-weißes Absperrband im Wind. Die Quere selbst ist verschwunden, wurde bereits am 4. Juli von der Firma "Hohmeier Anlagenbau" demontiert; es ist das dritte vergleichbare Projekt, das der Betrieb sei 2005 in Buchholz stemmt. Dabei hatte das jüngste Bauwerk für den Gemeinderat allerdings eine Überraschung parat, die er so nicht auf der Rechnung hatte. Doch davon später mehr ...

Wo noch vor Kurzem die Auebrücke beide Ufer verband, verläuft de


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt