weather-image
16°
Verein lädt zum beliebten Drachenfest ein / An Wind mangelt es den jungen Piloten nicht

Dichter Flugverkehr über dem BIK-Gelände

Bad Münder (bdi). Manchmal hilft auch Experten-Unterstützung nichts: Der Drachen von Peter Herstelle wollte einfach nicht abheben. Da konnte auch Ulrich Wybranietz nichts machen. Der Drachenexperte von den Hamelner Sturmbremsen wusste aber immerhin den Grund: Das Gebüsch rund ums BIK-Gelände war zu hoch – zumindest für das breite Fluggerät mit seinen bunten Luftkammern. Zum Glück hat Wybranietz für solche Fälle immer einen Ersatz dabei. Und so lieh er Herstelle einen Drachen mit „Fluggarantie“. Denn an Wind hat es beim Drachenfest der BIK nicht gemangelt.

270_008_5883606_lkbm102_0810_drachen_bdi_28.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt