Jetzt 100-prozentige Tochter der Evangelischen Gemeinde

"Diakonie-Pflegedienst" wird gemeinnützige GmbH

Bückeburg/Eilsen (mig). Das neue Jahr bringt auch für die vormalige "Diakonie-Sozialstation Bückeburg-Bad Eilsen" einige Veränderungen mit sich. Seit dem 1. Januar wird der umbenannte "Diakonie-Pflegedienst Bückeburg gGmbH i.G." von der ?Evangelischen Kirchengemeinde Bückeburg als 100-prozentige Tochtergesellschaft weitergeführt. Geschäftsführer Dieter Weihmann machte im Rahmen eines Pressegesprächs deutlich, dass trotz neuer Rechtsform für die Kunden des Dienstes praktisch alles beim Alten bleibt.

"Für unsere Kunden bleibt alles beim Alten": Dieter Weihmann, Ge


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt