weather-image
31°
FDP sieht Möglichkeit der Verbesserung der Verkehrsanbindung

Der Zug ist noch nicht abgefahren

Bad Münder. Ein zweiter S-Bahn-Haltepunkt in Springe, kaum einen Kilometer vom bestehenden Bahnhof entfernt? In münderschen Ortsteilen sorgt die aktuelle Planung im Nahverkehrsplan der Region Hannover für Kopfschütteln. Der FDP-Stadtverband reagiert mit der Erneuerung einer Forderung – der nach der Reaktivierung des Haltepunktes bei Hasperde.

270_008_7772969_lkbm103_2209_Hasperde_Haltstelle_Bahnhof.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt