×
Knappe 0:1-Niederlage trotz Powerplay

Der VfL Bückeburg lässt in Ricklingen den Sieg liegen

Bezirksoberliga (ku). Im Lager der Bückeburger gab es nach 90 Minuten lange Gesichter. VfL-Pressechef Murat Akgün brachte die Sache auf den Punkt: "Da war wirklich viel mehr drin. Wir haben ein Dutzend guter Chancen vergeben und hätten das Ding klar gewinnen müssen!"

Bückeburg mit bekanntem 4/4/2-System, Niklas Fritsche und Alexander Bremer in der Spitze. Der erste Hochkaräter in der 15. Minute. Eine Flanke von Buruk, Bremer verlängerte per Kopf auf Fritsche, der über den Kasten zog. In der 18. Minute wieder ein starkes Zuspiel von Alexander Bremer, diesmal bekam Niko Werner die Kugel, scheiterte aber freistehend aus 16 Metern. Der erste Angriff der Gastgeber brachte gleich das Tor des Tages. Ahmet Jildizodovmazüberlistete VfL-Keeper Tim Engler nach einem Konter mit einem Heber. In der 25. Minute trat Buruk Burak eine Ecke, Martin Prange legte den Ball um Zentimeterüber das Gehäuse. In der 32. Minute eine starke Leistung von Tim Engler. Nach einem Foul von Martin Prange an Ufuk Jildizodovmaz gab es Elfmeter. Michael Karp zog platziert und hart ab, Engler fischte den Ball aber vor der Linie. In der zweiten Runde weiterer Druck der Bückeburger, Ricklingen allerdings mit ein paar Konterchancen. Nach einer Rettungstat von "Paule" Thom scheiterten Bremer, Schmalkoch und Fritsche am Ricklinger Keeper Benjamin Schimmel der mit etlichen hervorragenden Paraden seinem Team den Dreier rettete. Kurz vor dem Schlusspfiff sogar noch eine Her- ausstellung: Michael Karp sah nach wiederholtem Foulspiel die Rote Karte. Allerdings konnte der VfL aus der verbleibenden Restspielzeit daraus kein Kapital mehr schlagen. VfL: Engler, Könemann, Werner, Prange, Thom, Bremer, Fritsche, Buruk, Schmalkoch (65. Benecke), Steininger, Raschke (55. Peter).




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt