×
Zirkus-Projektwoche in Nienstädt endet mit Galavorstellung

Der Trick mit der Zauberkiste

Nienstädt (sk). Mit einer Galavorstellung, in der die besten von Schülern einstudierten Kunststücke und Clownerien gezeigt wurden, endete die Projektwoche "Zirkus" der Grundschule Nienstädt. Der Mitmachzirkus "Montani" hatte sein Zelt eine Woche lang am Sportplatz aufgeschlagen.

In der Vorstellungspause gegen 19 Uhr hatte Thalea Dreke aus der Klasse 4e ihren Auftritt bereits hinter sich. Rote Bemalung im Gesicht und ein schwarzer Umhang kennzeichneten die zehnjährige als Magier. Gemeinsam mit vier Mitschülern hatte Thalea eine "Zauberkisten"-Nummer präsentiert, in der "Schwerter" quer durch die Kiste gesteckt wurden während darin ein Junge hockte. Thalea verriet, warum dem Mitschüler bei der martialisch anmutenden Nummer nichts passiert war. Der Trick beruhte in der Aktivität des Eingesperrten. Der Junge nahm jeweils einen von den Außenstehenden geführten Stab durch die Kistenöffnung in Empfang, zog das "Schwert" selber durch die Kiste und führte dessen Spitze durch das gegenüberliegende Loch wieder hinaus. So hat es funktioniert. Die Grundschüler boten außerdem lustige Clownnummern, Balanceakte, Gewichtheben, und sogar eine Seiltänzerin zeigte ihre erlernte Kunst. Und nicht nur die Schulkinder traten in Aktion. Der Förderverein der Grundschule, der seit fünf Jahren besteht, sorgte in der Pause für Würstchen und Getränke. Bereitum 16 Uhr begann an der Schule ein Sommerfest, auf dem Ergebnisse der Projektwoche gezeigt wurden. Während in der Woche jeweils nur ein Teil der 500 Schüler im Zirkuszelt proben konnte, widmeten sich die anderen Kinder ebenfalls praktisch dem Thema Zirkus, bastelten, backten und übten das Jonglieren. Die Kinder seien sehr motiviert gewesen, freute sich Schulleiter Helmut Quander, der außerdemdie Lehrer lobte. In der Projektwoche hätte alle Kollegen "weit über das normale Wochenpensum gearbeitet."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt