×
Schaumburger Abend des Heimatbundes: Von Reinekingüber klassische Musik bis zu Wilhelm Busch

"Der Traum der Grafschaft Schaumburg, er lebt"

Rinteln (who). "Der Traum der Grafschaft Schaumburg, er lebt immer noch." Der Rintelner Redakteur und Kabarettist Ulrich Reineking war sich da ganz sicher, als er beim Schaumburger Abend des Heimatbundes am Sonnabend sei ne Zuhörer im Rintelner Ratskellersaal einstimmte. Heimat definiere sich durch vielfältige Elemente, auch wenn manches davon wohl eher bei der Generation über vierzig Erinnerungen auslöse, sinnierte Reineking unüberhörbar und ohne Mikro in den Saal hinein. Vieles habe sich verändert, erinnerte er an unbefangene Kindertage, als kleine Jungen noch ohne Schutzhelm und ungebremst mit dem Fahrrad durchs Dorf düsen und sich gelegentlich mit Holzschwertern heiße Gefechte liefern durften. Dabei seien keine entsetzten Aufschreie der Erwachsenen zu befürchten gewesen, "und trotzdem haben wir dasüberlebt", so der aufmerksame Beobachter der Szenen und des Wandels des allzu täglichen Lebens.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt