weather-image
26°
Nur 3:3 gegen Haste / 1:5-Niederlage des TC GW Stadthagen III in Stolzenau / Bückeburger TV III 1:5 gegen Hassel

Der TC Meerbeck verliert im Aufstiegskampf einen Punkt

Tennis (nem). In der 2. Bezirksliga steht der TC Meerbeck auf dem zweiten Tabellenplatz und dürfte mit dem Klassenerhalt keine Schwierigkeiten mehr haben.

2. Bezirksliga - Herren: TC Meerbeck - ETSV Haste 3:3. Wenn der TC Meerbeck dem TSV Hassel den Aufstieg noch streitig machen will, so hat er gegen Haste einen ganz wichtigen Zähler eingebüßt. Meerbeck bleibt nach dem Remis Zweiter. Die Ergebnisse: Sönke Bruns - Florian Meier 6:2/6:2, Christoph Abelbeck - Thomas Kolbe 1:6/5:7, Bastian Sellmann - Mark Freimann 1:6/5:7, Patrick Brockmeyer - Benjamin Stobinski 6:3/6:2. Bruns/Brockmeyer - Meier/Freimann 7:6/6:3, Heine/Abelbeck - Kolbe/Stobinski 3:6/4:6. TV Stolzenau - GW Stadthagen III 5:1. Einen rabenschwarzen Tag erwischte GW Stadthagen III und kehrte mit einer derben und unerwarteten Niederlage aus Stolzenau zurück. Gleichzeitig wird deutlich, dass der Klassenerhalt noch keinesfalls sicher ist. Die Ergebnisse: Sören Dubigk - Philip Krömer 6:3/6:2, Oliver Dallmann - Eugen Reismann 6:3/7:6, Peter Stückelmeier - Maximilian Warchol 2:6/6:4/6:4, Cord Bröckelmann - Thomas Bartels 6:2/6:1. Dubigk/Bröckelmann - Krömer/Bartels 7:5/6:1, Stückelmeier/Bebing - Reismann/Warchol 3:6/1:6. Bückeburger TV III - TSV Hassel 1:5. Das Schlusslicht aus Bückeburg war gegen den Spitzenreiter letztendlich doch machtlos und hat von allen Vereinen bereits die größten Abstiegssorgen. Die Ergebnisse: Utz Rippe - Christian Steding 6:4/6:3, Stephan Wagner - Thomas Götz 3:6/5:7, Robert Milost - Mirko Sievers 4:6/1:6, Peter Schatz - Daniel Vujec 5:7/6:3/4:6. Rippe/Meier - Steding/Vujec 6:4/1:6/0:6, Milost/Schatz - Götz/Sievers 1:6/1:6.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare