weather-image
TSV Bückeberge spielt am Sonntag bei der TSG Ahlten II

Der Tabellenführer will die dunklen Erinnerungen tilgen

Frauenfußball (pm). Als Herbstmeister der Bezirksliga trat der TSV Eintracht Bückeberge im vergangenen Dezember bei der TSG Ahlten II an. Nach 60 Minuten mit einer 2:0-Führung im Rücken begann das Team plötzlich zu wackeln. Am Ende hieß es 2:3 - der TSV hatte drei wichtige Punkte im Titelkampf verspielt und wurde am Ende hinter dem 1. FFC Hannover Vizemeister. Vor dem erneuten Treffen am Sonntag (13 Uhr) ist alles anders - nur der TSV ist wieder Tabellenführer.

Der TSV Eintracht Bückeberge mit Torjägerin Inka Schütt (l.) wil


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt