weather-image
23°
Sonne satt – Bad Münder genießt das Intermezzo des warmen Wetters

Der Sommer für einen Tag

Bad Münder (jhr). „Für mich hat heute der Sommer richtig angefangen“, sagt Helen Krumsiek. Die 28-Jährige nutzt den schönen Tag, um Freunden aus Österreich die Gegend zu zeigen. „Eigentlich haben wir einen Badesee gesucht, aber den gibt’s hier in der Nähe nicht. Also sind wir der Empfehlung meines Nachbarn gefolgt und ins Rohmelbad gegangen. Schön hier“, sagt die Hamelnerin. So wie sie zog es gestern zahlreiche Besucher ins Freibad.

Sommerfreuden im Rohmelbad: Daniela Prietzel legt ihrer Nichte Jonna Schwimmflügel an. Foto: jhr

„Wenn’s doch nur jeden Tag so wäre“, sagt Schwimmmeister Rolf Dittmann mit dem Blick aufs Thermometer. Knapp 26 Grad im Schatten zeigt es, in der Sonne lässt es sich dennoch noch aushalten. Daniela Prietzel und Nadine Müller haben es sich mit ihren Freundinnen auf der Liegewiese bequem gemacht, genießen die wärmenden Strahlen, während die Kinder vergnügt im Wasser herumtoben. Jonna, eineinhalb Jahre alt, probiert zum ersten Mal Schwimmflügel und ist vom quietsch-orangenen Badeaccessoire sichtlich angetan.

Planschbecken, Liegewiese und Sprungturm hat Schwimmmeister Frank Haake fest im Blick, die aktuellen Besucherzahlen des Bades ebenso. Und beim Blick in seine Statistik wird ihm keineswegs warm ums Herz: „Richtig zufrieden wäre ich, wenn wir bei den Besucherzahlen eine Fünf als erste Stelle hätten – bislang ist es noch nicht einmal eine Zwei“, sagt er. 50 000 Besucher als Wohlfühlgrenze, keine 20 000 seit der Eröffnung der Badesaison als bittere Realität – eine Erfahrung, die im Trend liegt. „Man kann ja hinschauen, wo man will, es ist nirgendwo besser“, sagt Haake. Einziger Lichtblick: „Das Schwimmen von 19 bis 22 Uhr wird gut angenommen. Damit immerhin können wir zufrieden sein.“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt