weather-image
30°
Bückeburger Hockeyclub beschreitet bei der Finanzierung seines neuen Kunstrasenplatzes außergewöhnliche Wege

Der Siebenmeterpunkt ist für 1000 Euro zu haben

Bückeburg (rc). Besondere Wege zur Finanzierung seines sehnlichst gewünschten Kunstrasenplatzes beschreitet der Bückeburger Hockeyclub (BHC). Ab 25 Euro können potenzielle Sponsoren Teile des Platzes "erwerben" und sich somit Rechte auf Nennung im Internet und anderen Werbeauftritten des Vereins sichern. Außerdem wird eine Patenschaftsurkunde überreicht. Wer esbesonders gut meint, kann auch Eckpunkte, Mittelpunkt oder gar den Siebenmeterpunkt erwerben. Ein Eckpunkt ist für 250 Euro zu haben, der Siebenmeterpunkt für 1000 Euro. "Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt", sagte der BHC-Vorsitzende Christophe Wuttke.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt