×
Politiker beginnen mit Haushaltsberatungen - und sind bei Gewerbesteuer wieder vorsichtig

Der Schlaue verlässt sich auf seine Erfahrung

Obernkirchen (rnk). Den Runderlass des Ministeriums für die Gemeindefinanzierung, in der die Orientierungsdaten für 2008 bis 2012 bekannt gegeben wurden, hat Kämmerer Wolfgang Seele wohl mit einem Schmunzeln gelesen. Zwar sei, so steht dort zu lesen, seit 2006 eine gewisse Entspannung der Haushaltslage der Kommune eingetreten, aber die strukturellen Probleme seien damit nicht gelöst. Und: Die derzeitigen Mehreinnahmen seien zu einem Teil der aktuell günstigen Konjunkturphase geschuldet, aber ein Garant für ein dauerhaft hohes Einnahmeniveau seien sie nicht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt