weather-image

Der MTV Auhagen lässt in Delligsen nichts anbrennen

Handball (hga). Der MTV Auhagen hat das letzte Spiel in der Frauen-WSL-Oberliga mit 25:21 (13:13) beim Delligser SC gewonnen.

Es war ein denkwürdiges Ereignis: Mit Zana Bagonaitiene, Katrin Moses, Marion Löffler, Monika Kramer und Marina Stolper beendeten fünf Spielerinnen ihre sportliche Karriere. Mit Katja Zinke und Bettina Vogt halfen zudem zwei schon im Ruhestand befindliche Spielerinnen aus. Zu Beginn spielte der MTV mit einer Ü40-Mannschaft, ab dem 4:4 kamen dann die jüngeren Spielerinnen. Der MTV nahm in Hälfte zwei Lena Nikolaus vom SC in Kurzdeckung. Über 23:14 zog der MTV zum Auswärtssieg. MTV: Bagonaitiene 6, Hoheisel 5, Windheim 4, Ludwig 3, Nicole Moses 2, Katrin Moses 1, Löffler 1, Kramer 1, Zinke 1, Vogt 1.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt