weather-image
Insgesamt neun Treffen in der Vorweihnachtszeit geplant / Abschlussveranstaltung am 23. Dezember im Stift

Der "Lebende Adventskalender" startet in der Stiftskirche

Obernkirchen (sig). Im Rahmen des "Lebenden Advents kalenders" sind bei der dritten Auflage insgesamt neun Zusammenkünfte geplant.

Zu einer Vorbesprechung hatte die evangelische Kirchengemeinde in die Rote Schule eingeladen. Pastor Wilhelm Meinberg machte gleich zu Beginn klar, es dürfe keine inflationäre Ausweitung dieser Adventstreffen geben. Geplant sind für den Zeitraum vom 2. bis 23. Dezember insgesamt neun Zusammenkünfte, und dabei soll es dann auch bleiben. Auch beim Ablauf war man sich schnell einig. Nach der Begrüßung soll gemeinsam gesungen und ein weihnachtlicher Text gelesen werden. Die Gastgeber werden in der Regel Kekse und (bei winterlichen Temperaturen) warme Getränke anbieten. Die Becher sollten die Teilnehmer mitbringen. Ein solches Treffen dürfte etwa eine halbe Stunde dauern. Wie Werner Hobein bestätigte, können Liederbücher vom Haus "Sonnenhof" ausgeliehen werden. Sie müssten dann jeweils zum nächsten Veranstalter weitergereicht werden. Die evangelische Kirchengemeinde stellt bei Bedarf eine transportable Lautsprecheranlage zur Verfügung. Im Kirchenbüro gibt es zudem auch Zahlen, die an Fenstern oder Türen angebracht werden können und der vorgegebenen Reihenfolge der Termine entsprechen. Auch ein leuchtender Stern wird weitergereicht. Der Auftakt ist am 1. Advent in der Stiftskirche. Die weitgehend gesicherte Planung sieht danach eine Reihe weiterer Treffen im Weihnachtsmonat vor. Dienstag (4.): Familie Kujath in Röhrkasten; Donnerstag (6.): Familie Hobein in Obernkirchen; Sonntag (9.): Familie Pohl in Gelldorf; Dienstag (11.): Kindergarten am Kleistring; Donnerstag (13.): Kreisaltersheim Krainhagen; Sonntag (16.): Info-Galerie; Dienstag (18.): Familie Schwiegk in Obernkirchen; Donnerstag (20.): Sonnengarten Obernkirchen; Sonntag (23.): Stift, das damit einen Tag vor dem Heiligen Abend für den Abschluss des diesjährigen "Lebenden Adventskalenders" sorgt. Die Treffen beginnen jeweils um 18 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt