×
"Gefahrenpotenzial": An der Kreisstraße 11 ist der Durchlass zu klein

Der Landkreis soll mit ins Boot

Röhrkasten (rnk). Von einem "unglaublichen Gefahrenpotenzial", das er aus eigener Erfahrung kennt, spricht Bürgermeister Oliver Schäfer unterhalb der Firma Anke. Hier fließt das Wasser bei Starkregen schwallartig auf die Straße, Schäfer ist bei einem der letzten Unwetter in der Dunkelheit hier unterwegs gewesen - und stand urplötzlich mit seinem Auto in 40 Zentimeter hohem Wasser und Schlamm, der von den Feldern oberhalb der Firma mit hinunter gespült wird.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt