weather-image

Der Kröten-Turbo

Bad Münder. „Für so kurze Zeit haben wir noch nie einen Krötenzaun aufgebaut“, ist sich Anne Zuzmann vom Naturschutzbund Bad Münder sicher. Nur 14 Tage lang stand der Zaun, doch nach nur elf Tagen war die Wanderung abgeschlossen. Und: Nie wurden oberhalb der Süntelstraße so viele Kröten und Molche wie in diesem Jahr gesammelt. Gezählt wurden insgesamt 5000 Tiere – rund ein Drittel mehr als in den Vorjahren.

270_008_6320155_lkbm209_2404_kroet_2528.jpg

Eine Hauptursache für diese Entwicklung konnte Zuzmann nicht ausmachen, Erklärungen hat sie allerdings schon einige Parat. Zum einen stand der Zaun in diesem Jahr schon rechtzeitig, nur wenige Tiere konnten also der Zählung entgehen. Außerdem hatten es die Kröten dieses Jahr besonders eilig: Der Laichdruck, also der Drang, für Nachwuchs zu sorgen, sei durch den langen Winter besonders hoch gewesen. Aufgrund der idealen äußeren Bedingungen – Temperaturen um 5 Grad und Feuchtigkeit – kamen so an manchen Abenden schon mehrere hundert Tiere zusammen. „Das ist dann schon ein Erlebnis“, freut sich Zuzmann. Gemeinsam mit dem Nabu konnte sich auch die Waldjugend, die beim Sammeln mithalf, über den großen Erfolg der Aktion freuen.

Letztlich, so vermutet Zuzmann, sorgen auch die Schutzmaßnahmen der vergangenen Jahre für den positiven Effekt. Jede Kröte, die dank eines Krötenzauns die Wanderung im Vorjahr übersteht, sorgt schließlich für Nachwuchs und vergrößert somit die Population.

Das schnelle Ende der Wanderung machte auch die Arbeit für Zuzmann und ihren Ehemann Gerd-Dieter Walter einfacher, die den Einsatz jedes Jahr planen. In den Jahren zuvor hatte sich die Wanderung über Wochen oder gar Monate erstreckt. In diesem Jahr war das nicht der Fall, was die Mobilisierung von Helfern vereinfachte. Nur an elf Abenden mussten die Freiwilligen sich einfinden, um Kröten und Molchen sicher über die Fahrbahn zu helfen.bdi



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt