weather-image
22°
Preis auf Niveau der 70-er Jahre: Sinkende Einnahmen und steigende Kosten empören Milchbauern

Der Kampf um die Milch: "40 Cent sind fair"

Auetal. Um die Zukunft seines Hofes braucht sich Karl-Ludwig Gellermann keine Sorgen zu machen. "Hier", ruft Louis (9), "und hier auch", stimmt sein ein Jahr jüngerer Bruder Hagen bei der Frage ein, wer einmal Landwirt wird. Gellermann beschäftigt vielmehr die Gegenwart. Und die kennt in diesen Tagen neben dem Wetter und der Ernte nur ein Thema: Den Kampf um die Milch.

Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe: Der Kampf um die Mil

Autor:

Frank Westermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt