weather-image
19°
Polizeieinsatz erregt Gemüter / Ordnungsamt: Hätten nicht untersagt

"Der Hammer": Riesenärger über abgesagtes Sülbecker Osterfeuer

Sülbeck (mw). "Unter der Glocke von erdrückenden Androhungen", die von der Polizei erhoben worden sein sollen, ist ein für den vergangenen Ostersonnabend geplantes Osterfeuer in Sülbeck kurzfristig abgesagt worden. Das haben die Veranstalter diese Woche geschildert. Der Leiter der Bückeburger Polizei bezeichnet das Ergebnis auf Anfrage zwar als "unbefriedigend", die Kontrolle aber "im Kern" als in Ordnung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt