weather-image
29°
Landpartie-Session mit den Mochitos und dem Rosenberg-Trio

Der Fürst greift in die Tasten

Bückeburg (jp). Die Landpartie macht Laune - so sehr, dass sich Hausherr Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe nicht selten zu den auftretenden Künstlern zwecks gemeinsamer Session gesellt.

0000488146.jpg

A m zweiten Landpartieabend griff der adelige Pianist gemeinsam mit den "Mochitos" selbst in die Tasten. Die konnten während der Landpartie noch einen weiteren Promi präsentieren: Alexander Wenn, Schlagzeuger von Gunter Gabriel und mit diesem inzwischen im Irak auf Tournee. Den Gesangspart übernahm übrigens Svenja Schmidt aus Lemgo, Bückeburger Musikfans bestens bekannt als Sängerin und Keyboarderin der Toto-Tribute-Band Ninety-Nine. Bei der Abschlussfeier der Landpartie auf der Schlossbrücke Sonntagabend musizierte der Fürst dann gemeinsam mit der holländischen Formation "Rosenberg Trio". Apropos Musik: Ausgelassene Klänge der Münchener Band "Soulkitchen" hatten am Sonnabend rund 600 Gäste in den Innenhof des Bückeburger Schlosses gezogen. "Funky Castle" hieß die Party des Jahres, bei der die Gäste bis nach zwei Uhr gefeiert haben. "Soulkitchen" lieferte mit großer Besetzung unter Frontmann Frank Riley und Sängerin Sherlyn Whittiker Funk- und Soulmusik vom Feinsten.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare