×

Der „Fluss“ kriegt ein neues Bett

Bad Münder. „Der Fluss“ ist der Titel eines engagierten Kunstprojektes des Forums Glas an der Friedrich-Ebert-Allee. In der Dämmerung und bei Dunkelheit vermitteln in den Boden eingelassene Licht-Würfel den Eindruck eines in der Tiefe dahinrauschenden Flusses – wenn sie denn funktionieren. Ironie der Sache: Ausgerechnet Wasser bereitet dem „Fluss“ Probleme. Mit Karl-Heinz Kramer vom Forum Glas macht sich Künstler Mike Spahn derzeit daran, den Fehler zu beheben und bei der Gelegenheit auch das Bett des Flusses zu verändern.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt