weather-image
22°
Nach der Lackierung kommt jetzt das finale Gefrickel

Der Dewezet-Käfer trägt jetzt Robe in Cremeweiß

Ein Oldtimer wird Redaktionsauto. Der Dewezet-Käfer, Baujahr 1967, 1200 Kubikzentimeter, 40 Pferdestärken, ist aus dem Dornröschenschlaf geweckt worden. Nach einem knappen Jahr Restaurierung steht er in schönstem 1967er Original-Lack, einem Cremeweiß, bereit, damit Elektrik und Inneneinrichtung eingebaut werden können. Teil 10: Vom Zauber der Schönheit und Kabelsalat.

Die Karosserie blickt noch verstohlen aus hohlen Augen, Die Restaurierung des Dewezet-Käfers ist auf der Zielgeraden angekommen. Foto: ey

Autor:

Jens F. Meyer


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt