weather-image
16°
Dr. Horst Köhler besucht das Hartinger-Werk "Fruchtquell" in Mecklenburg-Vorpommern / "Eine Erfolgsgeschichte"

Der Bundespräsident im Reich der Apfelsaftschorle

Rinteln/Dodow. Schon die Entstehungsgeschichte liest sich wie eine Legende, hat aber den Vorzug, wahr zu sein: Hartinger-Prokurist Horst Susewind war im Jahr 1990 eigentlich nur nach Dodow gekommen, um Fruchtsäfte einzukaufen. Nach einem Gespräch über das Autotelefon mit Firmenchef Richard Hartinger Senior, kaufte er gleich das ganze Unternehmen. Genauer gesagt, die einstige LPG "Apfelblüte" mit damals 78 Mitarbeitern.

Dr. Horst Köhler musste viele Hände schütteln, hier die der Mita

Autor:

Hans Weimann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt