weather-image

Der Bürgerbus kommt aus Dresden

Bad Nenndorf (fox). Der Bürgerbus ist da. Schon bald soll der Kleinbus über Bad Nenndorfs Straßen rollen und ergänzend zum Öffentlichen Personennahverkehr Passagiere insbesondere aus den Stadtteilen und Neubaugebieten in die Kernstadt und Gewerbegebiete befördern.

In strahlendem Weiß: Der Bürgerbus. Derzeit wird das Fahrzeug al

Der im Dezember gegründete Bürgerbusverein als Träger und die betriebsführende Schaumburger Verkehrsgesellschaft (SVG) stehen gewissermaßen in den Startlöchern. Am 3. September um 8.55 Uhr soll der Bürgerbus den Betrieb aufnehmen. 28 ehrenamtliche Fahrer hat der Verein bereits. Ein Teil hat die Fahrerschulung bereits bestanden, andere würden am 15. und 20. August von der SVG entsprechend theoretisch geschult, hätten aber bereits die persönlichen Voraussetzungen zum "Busfahrer" erfüllt, sagt Geschäftsführer Kurt Junior. Fahren werden diese Ehrenamtlichen einen Mercedes "Sprinter". Vor wenigen Wochen hat der Verein den Kleinbus in Dresden gekauft. Vorangegangen war eine langwierige Suche. "Wir haben uns mit Sicherheit 20 bis 30 Busse angesehen", sagt Jung. Vier Wochen hat die Suche gedauert, die selbstgesetzten Auswahlkriterien für dieses Fahrzeug haben es dem Bürgerbus nicht leichter gemacht. "Wir haben nun das ideale Fahrzeug gefunden", sagte Jung. Der Fahrer könne zwischen Fahrer- und Beifahrersitz nach hinten gehen. Zudem ist der Bus so hoch gebaut, dass die Passagiere bequem darin stehen können. in den Kofferraum passten "Rollatoren" und Kinderwagen - "der Bus ist nicht nur für Senioren gedacht", sagte Jung. 23 150 Euro hat der Bürgerbusverein für den Neunsitzer mit Erstzulassung 2005 gezahlt - von einem einmaligen finanziellen Zuschuss in Höhe von 25 000 Euro, den der Landkreis Schaumburg aus Regionalisierungsmitteln für ÖPNV-Projekte gewährt hatte. Fakten



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt