×
„Konzert des Monats“ im Jazz-Club Minden

Der Bossa Nova riecht eindeutig nach Funk

Minden. Gute Tradition ist es im Jazz-Club Minden, zum „Konzert des Monats“ einzuladen. Bei der großen Auswahl großartiger Künstler – fast an jedem Wochenende gibt’s Musik im Club am Königswall – eine schwierige Aufgabe. Im April fiel die Wahl der Veranstalter auf den Bahama Soul Club, der am Samstag, 30. April, ab 21 Uhr zusammen mit der Sängerin Pat Appleton für einen heißen musikalischen Abend sorgen wird.

Die neunköpfige Band spielt aus ihrem fast schon als grandios zu bezeichnenden neuen Album „Bossa Nova Just Smells Funky“. Allein für den Titel müsste es einen Preis geben. Preisverdächtig ist aber vor allem das, was drinsteckt: Mit viel Liebe zum Detail und tief verwurzelt in Soul, Jazz und Bossa der sechziger und siebziger Jahre präsentiert der Bahama Soul Club mit Front-Sängerin Pat Appleton ein Füllhorn starker Beats und Sounds; eine prächtige Hommage an die verschiedenen Stile. Ob New York, London oder Mailand: Längst grooven sich die neuen Songs weltweit durch die Play-Listen der Top-DJs. Perlen für die Ohren. Charmant, mitreißend und gefühlvoll leiht De-Phazz-Sängerin Pat Appleton dieser Musik gerne ihre Stimme.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt