×

Der AWO fehlt der Nachwuchs

Groß Berkel. Jürgen Pook (4. v. li.), der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Groß Berkel, und Ortsbürgermeisterin Renate Oetzmann dankten den Mitgliedern der AWO für ihre Aktivitäten in der Gemeinde. Sie waren beim Kinderflohmarkt mit Volker Rosin in Aerzen, am 1. Mai in der Maikuhle, beim Tag der AWO in Hameln und auf dem Groß Berkeler Weihnachtsmarkt vertreten, wo Robert Oetzmann als Weihnachtsmann Geschenke an Kinder verteilt hatte. Zum Donnerstagstreff mit Kuchen und Spielen sind auch nicht Mitglieder gern gesehen. Dieter Rischmüller, stellvertretender Vorsitzender des AWO-Kreisverbandes, lud zum Grillfest am 14. Juni in die Maikuhle ein. Jürgen Pook bedauerte den Verlust von elf Mitgliedern. Da die Kassiererin erkrankt war, stellte er den Kassenbericht vor. Renate Oetzmann (re.), Jüren Pook und Dieter Rischmüller dankten für 10-jährige Mitgliedschaft Walter Detert (3. v. li.) , Gisela Kliche (5. v. li.), Wilfried und Sonja Rieke (li.). Für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Edeltraud Heinemann (3. v. re.) und für die 25-jährige Mitgliedschaft Hartmut Kinser, Helma und Jürgen Pook, Rolf Sommer und Otto Waczynski (2. v. re.) gedankt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt