weather-image
Platz für neue Märkte: Das ehemalige Rewe-Gebäude und die Kiosk-Räume verschwinden

Der Abriss-Bagger setzt deutliche Zeichen

Bad Münder (jhr). An der Bahnhofstraße haben Abriss-Experten die Regie übernommen. Dort, wo vor zwei Wochen noch Wurst und Käse, Bier und Konserven verkauft wurden, reißen jetzt Bauarbeiter Leitungen und Kabel aus den Decken. Rücksicht müssen die Mitarbeiter von Unternehmer Ingo Wallner nicht mehr nehmen – die Tage des ehemaligen Rewe-Marktes an der Kreuzung Süntelstraße und Bahnhofstraße sind gezählt. „Voraussichtlich Donnerstag geht’s los, dann werde ich das Gebäude einreißen“, sagt Wallner.

Uwe Brünnecke und Michael Hilke sortieren Metallschrott –


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt