weather-image
35°

Den Deister per App entdecken

BAD MÜNDER. Per App in die Geschichte eintauchen: Klickt man auf das kleine schwarze Dreieck auf der virtuellen Deisterkarte, das mit „Bröhn“ beschriftet ist, dann öffnet sich ein Fenster mit Foto und der Nutzer erfährt, dass an diesem Platz oberhalb von Wennigsen 1637 das erste Mal Kohle im Deister gefördert wurde.

Die App DeisterX liefert Infos zu historisch bedeutsamen Stätten des Höhenzuges. Foto: huppert

Autor

Christoph Huppert Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt