×
Spannende Spiele bei den Jugend-Badminton-Kreismeisterschaften

Dem Federball entgegengeflitzt

BODENWERDER. Zur Jugend-Badminton-Kreismeisterschaft traten in der großen Sporthalle in Bodenwerder vier Vereine, der MTSV Eschershausen, der TV 87 Stadtoldendorf, der GSV Holzminden und der gastgebende TV Bodenwerder mit insgesamt 26 Mädchen und Jungen in neun Disziplinen an.

Autor:

Karl-Heinz Teiwes

Der TV 87 Stadtoldendorf stellte zehn Teilnehmer und aus der Münchhausenstadt kamen fünf. Die Altersklasse Jungen U15 war am stärksten besetzt. Es wurde in vier Altersklassen Ü11, Ü13, Ü15 und Ü17 im Einzel, Doppel und Mixed gespielt. In spannenden Spielen, die weit nach 20 Uhr endeten, kristallisierten sich die Kreismeister und Platzierte aus dem Spielerfeld heraus.

Bei den Mädchen U11 Einzel wurde Lana Miljkovic vom TV Bodenwerder Kreismeisterin. Den 2. Platz belegte Ayla Galster vom TV 87 Stadtoldendorf. U13-Kreismeisterin wurde Lea Borchers vom GSV Holzminden. Zweite wurde Milena Rimer (TV 87), dritte Hala Ahmad (TuSpo Grünenplan), vierte Julia Siebeneicher (TV 87) und fünfte Emi Sophie Hahlbrock (TV Bodenwerder). Im Mädchen Einzel U15 siegte Lena Becker (TV 87), auf Platz 2 Linea Meyer (TV Bodenwerder), dritte und vierte dieser Klasse wurden Virgienie Peters (MTSV Eschershausen) und Jasmin Galster (TV 87). Marie Pickhard (MTSV Eschershausen) holte sich den Titel im Mädcheneinzel U17. Im Mädchendoppel U13 siegten Lana Miljkovic mit Emi Sophie Hahlbrock (TV Bodenwerder). Die Nase vorn im Mädchendoppel U15 hatten Lena Becker/Julia Siebeneicher (TV 87). Jasmin Galster/Ayla Galster vom TV 87 mussten sich mit dem zweiten Platz begnügen. Die Mädchen vom MTSV Eschershausen – Virgienie Peters und Marie Pickhard – wurden im Mädchendoppel U17-Kreismeisterinnen. Im Mixed U15 setzten sich Elias Kroter/Lena Becker (TV 87) gegen die Konkurrenten durch und verwiesen Fabian Lehmann/Hala Ahmad (TuSpo Grünenplan)auf Platz zwei. Paul Bähr/ Linea Meyer (TV Bodenwerder), Benjamin Tomczyk/Julia Siebeneicher (TV 87) und Luca Jansen/Virgienie Peters (MTSV Eschershausen) folgten auf den Plätzen. Im Jungeneinzel U13 wurde Chalid Azami (TV 87) Kreismeister vor Benjamin Tomczyk (TV 87). Folgende Ergebnisse gab es im Jungeneinzel U15: Kreismeister Elias Kroter, Vizemeister Sadi Azami beide TV 87) und auf Platz 3 Fabian Lehmann (TuSpo Grünenplan). Tom Giesemann (MTSV Eschershausen) siegte im Jungeneinzel U17 vor Vincent Adler (TuSpo Grünenplan) und Nic Niemeyer (TV Bodenwerder). Seinen zweiten Kreismeistertitel heimste sich im Jungendoppel U15 Elias Kroter ein, er gewann mit seinem Mannschaftskameraden Sadi Azami (TV 87). Benjamin Tomczyk/Chalid Azami (TV 87) machten den zweiten Platz klar. Dritte wurden Luca Jansen/Kevin Gehlhaar (MTSV Eschershausen). Seinen zweiten Titel holte sich auch Tom Giesemann mit seinem Partner Gregor Thunich (MTSV Eschershausen) im Jungendoppel U17.

2 Bilder
PackendeBadminton-Einzelspiele der Mädchen. FOTO: Karl-Heinz Teiwes



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt