weather-image
16°
Deister-Süntel-Bühne gestaltet Saal an der Wallstraße um / Premierenvorstellung am 13. Februar

Deister-Süntel-Bühne baut eigenes Theater

Ein eigenes Theater. Mit großer Bühne, ausreichend Platz fürs Publikum. Die Mitglieder der Deister-Süntel-Bühne arbeiten derzeit daran, dass dieser Wunsch für sie in Erfüllung geht: Sie haben einen Saal in der ehemaligen Gaststätte Zur Post an der Langen Straße gemietet und bauen ihn in Eigenregie um.

270_008_7813723_lkbm109_2312_Buehne_30.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt