weather-image

Deftige 2:7-Pleite für Rohden bei der Hamelner Reserve

Fußball (de). Die Reserve von Hameln 07 hat dem TuS Rohden-Segelhorst in der Hameln-Pyrmonter Kreisliga eine desaströse Niederlage beigebracht.

Hameln 07 II - TuS Rohden-Segelhorst 7:2. Bergavi in der 8. und Varinder Singh in der 40. und 45. Minute hatten für einen 3:0 Halbzeitstand gesorgt. Nach dem 4:0 durch Kai Oswald in der 54. Minute verkürzte Matthias Cichocki in der 58. und 72. Minute auf 4:2, aber dann schlugen Oswald und Singh noch einmal zu und sorgten für den 7:2-Endstand. Börry - Hemeringen 1:3. Der VfB steckte es weg, dass der SC nach zwölf Minuten durch Manuel Feyer 1:0 in Führung ging, die Michael Bartsch erst in der 37. Minute zum 1:1 ausglich. In der 55. Minute brachte Georg Köpke die Gäste 2:1 in Führung, bevor es Maik Bardehle war, der in der 69. Minute für das 3:1 sorgte. In der 72. Minute hielt Torwart Alexander Wagner einen Foulelfmeter. In einem Nachholspiel trifft der VfB am Dienstag um 19 Uhr auf Fischbeck. Lachem-Haverbeck - Hameln 74 3:0. Der Tabellenletzte war chancenlos und beschränkte sich darauf, Tore des SV zu verhindern. Die Gastgeber traten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung an und gingen bereits nach sieben Minuten durch Latif Kiki 1:0 in Führung, die nur drei Minuten später Yigit Arslan auf 2:0 erhöhte. Den Sieg endgültig unter Dach und Fach brachte Ashraf Al-Bardawil (75.), als er zum 3:0 erfolgreich war. Hagen - Fischbeck 1:2. Der TSC kam zu einem wertvollen Auswärtssieg, den kaum jemand erwartet hatte. Die Gastgeber gehörten bislang zu den Spitzenteams und rutschten nun ins Mittelfeld der Tabelle ab. Aerzen - Großenwieden 3:3. Die Gäste gingen nach acht Minuten durch Marten Pape 1:0 in Führung, die Andreas Wölk (37.) zum 1:1 ausglich. Marco Waltemathe (44.) sorgte für das Großenwiedener 2:1, das Wölk (59.) aber zum 2:2 ausgleichen konnte. Meik Schulze (87.) sorgte dann für das 3:2 für die Platzherren. Marco Buchmeier erzielte in der Schlussminute das 3:3. Trainer Marcel Pöhler wird den TSV nach zweijähriger Tätigkeit verlassen. Vom nächsten Spieljahr an wird er den TSC Fischbeck trainieren. RW Hessisch Oldendorf - Klein Berkel II 2:2. Hassan Sarigül markierte nach 30 Minuten das 1:0 für die Platzherren, dem Tahir Topcu zehn Minuten später das 2:0 folgen ließ. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gastgeber einen Gang zurück und brachten so den TSV wieder ins Spiel, der in der 69. Minute durch Wagner auf 2:1 verkürzte. Er zeichnete dann in der 80. Minute auch für das 2:2 verantwortlich.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt