weather-image
17°
Deborah Brodersen eilt von Erfolg zu Erfolg und träumt von London 2012

"Deborah's Stärken liegen darin, dass sie fast keine Schwächen hat!"

Leichtathletik (olz). Sportbegeistert war sie schon sehr früh. Mit vier Jahren machte sie den Freischwimmer, mit fünf, es lief im Fernsehen die Fußball-Europameisterschaft 1998, kam sie zum Fußball. Nach zwei Jahren "nur Fußball" kam die Leichtathletik beim VT Rinteln dazu.

Deborah Brodersen (r.) jagtüber die Hürden. Fotos: olz


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt