×
Fachleute zeigen sich überwiegend skeptisch / „Besser das Gespräch mit den Jugendlichen suchen“

Debatte über Videoüberwachung im Kurpark

Bad Münder (jemi). Kaputte Bänke, abgerissene Mülleimer und zerdepperte Lampen – im Kurpark mehren sich die Fälle von Vandalismus. Nachdem regelmäßig Jugendliche Zerstörungswut an den Tag legen, wird der Ruf nach einer Videoüberwachung laut. Stadtverwaltung, Verkehrsverein, Polizei und Sozialraum AG sind allerdings skeptisch.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt