×
Bürger in Deckbergen und Schaumburg warten weiter / Nächste Woche Gespräch zwischen Bürgermeister und Telekom

Dauerthema DSL: "Informationspolitik katastrophal"

Deckbergen/Schaumburg (mld). "Die Telekom kann nicht darauf warten, dass die Stadt mit ihr Verträge für DSL-Anschlüsse macht": Ortsbürgermeister Eckhard Hülm hat sich bei der jüngsten Ortsratssitzung brüskiert über das Vorgehen der Deutschen Telekom beim Verlegen von DSL-Anschlüssen in Schaumburg und Deckbergen gezeigt. Noch habe die Telekom das Angebot der Stadt nicht angenommen, imVoraus Verträge mit den Interessenten über die DSL-Anschlüsse zu machen. "Dadurch hätten wir wenigstens mehr Klarheit", ist sich Hülm sicher.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt