Stadthagens Wirtschaftsbetriebe-Chef Norbert Meyer muss im Dustern in den Ruhestand gehen

Das "Tropicana" ist eines seiner Meisterstücke

Stadthagen (ssr). Da ist er jahrzehntelang gerade auch für die Energieversorgung in Stadthagen verantwortlich gewesen - und dann das. Ausgerechnet bei der Verabschiedung des Chefs der hiesigen Wirtschaftsbetriebe und langjährigen Geschäftsführers der früheren Stadtwerke Stadthagen, Norbert Meyer, gab es einen "Blackout". Just als Meier am Donnerstag gegen 17 Uhr im Ratskeller Aufstellung genommen hatte, um die rund 40 geladenen Gäste zu empfangen, sorgte Orkan "Kyrill" durch Stromausfall für Düsternis. Vom Marktplatz draußen zuckten grelle Blitze durch die Butzenscheiben herein.

Abschied bei Kerzenschein: Norbert Meyerübergibt die Verantwortu


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt