×
Infowoche bei Betten-Maack / Vorträge über Schlaf- und Rückengesundheit

"Das Thema Schlaf hört nicht auf bei der Wahl von Betten und Kissen"

Rinteln (mld). Ob die Ernährung, die Körperhaltung, die Matratze oder die Zimmereinrichtung: Gesunder Schlaf und ein gesunder Rücken werden von vielen Dingen beeinflusst. Mit einer kostenlosen Vortragswoche vom 23. bis zum 30. Oktober im Kompetenz-Zentrum bei Betten-Maack möchte Jürgen Maack mit einer Reihe von Rintelner Gesundheitsexperten über diese Faktoren informieren.

"Die Schlafgesundheit ist ein großer Bereich", erläutert Schlafberater Maack seine Idee. "Schlaf steht in unserem Leben an wichtiger Stelle, beeinflusst unser Immunsystem." Mit der Vortragswoche will er zeigen, dass "das Thema Schlaf nicht bei der Wahl von Betten und Kissen aufhört". Während er Kunden im Bettenhaus berate, spreche er mit vielen von ihnen über ihre Schlafprobleme. "Die Hemmschwelle, wegen Schlafstörungen oder Schnarchen zum Arzt zu gehen, ist oft hoch", hat Maack beobachtet. "Deswegen wollen Spezialisten aus Rinteln und ich über das Thema informieren." Für die Vorträge hat Maack Rintelner Experten zu den Themen Schlaf- und Rückengesundheit eingeladen, die an jeweils einem Tag der Infowoche referieren werden. Den Anfang macht Heike Decher, Architektin und Geomantin. Geomantie ist eine esoterische Lehre von energetischen und biologischen Eigenschaften der Erde, ähnlich dem Feng Shui. Decher referiert am Donnerstag, 23. Oktober, 19 Uhr, über Raumqualität und ihren Einfluss auf den Schlaf. Der Vortrag von Sabine Herde, Inhaberin des Reformhauses Korf, behandelt die Ernährung und ihre Auswirkung auf den Schlaf (Freitag, 24. Oktober, 19 Uhr). Jürgen Maack referiert über die Anforderungen an Decken, Kissen und Matratzen für einen gesunden Schlaf (Sonnabend, 25. Oktober, 15 Uhr); die Entwicklung der besten Schlafposition gibt Physiotherapeut und Krankengymnast Ralph Böhne weiter (Montag, 27. Oktober, 19 Uhr) und das Prinzip des "Sounder Sleep" wird von Feldenkrais-Pädagoge Volker Hellmann vermittelt (Mittwoch, 29. Oktober, 19 Uhr). "Fußfehlstellungen und unterschiedliche Beinlängen verursachen oft Rückenschmerzen", kommentiert Orthopädie-Schuhmachermeister Rainer Speisekorn seinen Vortrag "Die Füße und ihr Einfluss auf den Rücken" am Dienstag, 28. Oktober, 19 Uhr. Durch Fußfehlstellungen verschieben sich Becken, Wirbelsäule und einzelne Wirbel: Rückenschmerzen entstehen, wenn die Haltung nicht rechtzeitig korrigiert wird. "Je älter man wird, desto schwerer wird es, Haltungsschäden zu kompensieren", erklärt Speisekorn. Der Vortrag von Dr. Horst-Helmut Krause, Chefarzt im Rintelner Krankenhaus, beschäftigt sich zum Abschluss der Info-Woche am Donnerstag, 30. Oktober, 19 Uhr, mit der Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen. "Patienten kommen auf Zuweisung zu uns", erklärt Krause den Weg seiner Patienten ins Schlaflabor. Dort verbringen sie üblicherweise zwei Nächte, bevor mit einer Therapie begonnen wird. "Die Bereitschaft der Leute, Schlafprobleme anzupacken, ist in den letzten Jahren bedeutend gestiegen", erklärt er. Das beweise auch die Nachfrage - so ist das Rintelner Schlaflabor bereits ein halbes Jahr im Voraus ausgebucht. Kontakt: Weitere Infos zur Vortragsreihe gibt es unter (05751) 42072 - zur besseren Organisation wird um Anmeldung gebeten. Alle Vorträge sind kostenfrei und finden bei Betten-Maack statt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt