×

Das Stuhlmuseum als Lernort für Schüler

Eimbeckhausen. Svante und Gunnar haben den Bogen raus. Ihr Rhythmus stimmt, der Druck, mit dem sie das Schleifpapier über die Stuhlbeine bewegen, passt. Herbert Kowalzik, der den beiden Schülern in der Werkstatt des Stuhlmuseums über die Schulter schaut, ist zufrieden. Dass der ehemalige Berufsschullehrer nicht zum ersten Mal Jugendliche anleitet, ist sofort zu merken. Und Kowalzik lobt sogar: Sehr engagiert seien die Jugendlichen bei der Sache, handwerkliches Geschick vorhanden.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt