×

Das soll sich ändern auf der Eimbeckhäuser Streuobstwiese

EIMBECKHAUSEN. Für den Laien scheint das gut 6500 Quadratmeter große Areal „An der kleinen Söhre“ oberhalb von Eimbeckhausen auf den ersten Blick bloß ein verwildertes Dickicht zu sein. Fachleuten und Naturliebhabern aber tut sich auf der um 1900 hier angelegten Streuobstwiese ein einzigartiges Naturrefugium auf.

Autor

Christoph Huppert Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt