×
Neue Planungsgruppe informiert knapp 60 Elternvertreter über die Kooperative Gesamtschule

„Das muss ich jetzt erst mal sacken lassen“

Bad Münder (hzs). Wie funktioniert eine KGS? Welche zweite Fremdsprache wird dort angeboten? In welchen Fächern kann schulformübergreifend unterrichtet werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhofften sich knapp 60 Väter und Mütter bei einem Info-Abend, zu der die KGS-Planungsgruppe in die Aula der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule eingeladen hatte. Das neue Gremium hatte sich erst dreieinhalb Stunden vor Beginn der Veranstaltung konstituiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt