weather-image
20°
Apelerner Gruppe sammelt für Fortsetzung der Ortschronik

"Das macht ein bisschen süchtig"

Apelern (nah). Der Weisheit des Volksmunds, nichts sei so alt wie eine Zeitung von gestern, kann eine Gruppe von Apelerner Einwohnern nur entschieden widersprechen. Regelmäßig trifft sie sich, um gedruckte Texte über ihre Gemeinde oder über die Umgebung auszuschneiden und zu sortieren. Die Sammlung bildet den Grundstock für eine Fortsetzung der Ortschronik. Hinter dem Kreis um Edith Holk liegt bereits eine zweijährige Fleißarbeit: Altes Papier aus rund 20 Jahren ist bereits durchforstet worden.

Schnippeldienst für die Fortsetzung der Apelerner Chronik: Fried


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt